Bayeuxtapetet.dk

Active Sticherinnen, click ein Vimpel...

Der Abschluss.

Der Abschluss der Bayeuxtapete – in der Bayeuxgruppe diskutierten wir den fehlenden Teil des Abschlusses auf der originale Bayeuxtapete. Es ist ja deutlich, dass ein Abschluss fehlt. Harold ist tot, der Schlacht ist vorbei, und man sieht die Engländer fliehen. Das letzte Stück der Tapete ist verloren gegangen, keiner weißt etwas davon.

Wir entschlossen unseren eigenen Abschluss zu machen und diskutierten eventuelle Motive.

Aus sämtlichen Quellen (u.a. Wilhelm aus Poitiers Chronik) weißt man, dass Wilhelm nach dem Schlacht begab sich gegen Dover mit seinen Männern. Die Leute in Dover Festung hatten sich entschlossen sich bedingungslos zu übergeben. Doch hatten einige von Wilhelms Männer die Festung in den Brand gesteckt, und ein Teil der Häuser wurden niedergebrannt. Und um die Handlung seiner Männer abzuhelfen, ließ er Ersatze zu den Beschädigten auszahlen. Danach ritt Wilhelm weiter nach London und Unterwegs plünderte und verheerte sein Heer zahlrieche Städte und Dörfer. Gegen Weihnachten zog er mit seinen Männern in London ein, und schon Weihnachttag 1066 wurde er in Sankt Peters Kirche – später Westminster Abbey – gesalbt und gekrönt.

Wir haben folgende Szenen gewählt um die Zeit bis die Krönung zu schildern, besonders die Krönung muss man annehmen war ein wahrscheinliche Motiv auf das Stück, das verloren gegangen ist.

  1. Der graue Apfelbaum (das Schlachtfeld bei Hastings).
  2. Man reitet gegen Dover.
  3. Die Festung Dover.
  4. Überreichung von Ersatz.
  5. Man reitet nach London.
  6. Der Apostel Sankt Peters Kirche –später Westminster Abbey.
  7. Die Krönung.
  8. Die Spiegelverkehrte Akantusranke.

Wir haben gewählt die Motive in selben Stil, Farben und Materialien zu benutzen wie auf dem Original.

Hierunter die Zeichnungsgrundlage für die zwei Szenen von Anny Svendsen. Die Motive der übrigen Szenen sind von der Bayeuxtapete genommen.

 

 erstatning

Überreichung von Ersatz.

 dover
Die Festung Dover.

Unser Angebot eines Abschlusses ist hier unter zu sehen. Er ist 3,10 Meter
lang und 0,5 Meter hoch. Mit 8 Szenen wie hier über beschrieben.
Der Abschluss ist ein selbständiges Stück, das nicht mit der Kopie des Originals zusammengenäht werden soll.

afslutning