Pressemeddelelse

Der letzte Stich

Kommen Sie und sehen, wenn die Stickerinnen die letzten Sticke auf der dänischen Kopie der Bayeuxtapete nehmen.

Nun Sticken die Stickerinnen die letzten Stiche auf der dänischen Kopie von der 70 Meter langen Bayeuxtapete, die von dem Schlacht bei Hastings 1066 erzählt. Die totale Arbeit hat 14½ Jahre gedauert.

Die letzten Stiche werden auf dem Wikingermarkt auf Lindholm Høje Samstag den 28. Juni und Sonntag den 29. Juni gestickt. Zur selben Zeit arbeiten die Stickerinnen auf ein neues Stück auf drei Meter. Dieses Stück ist ausgefertigt wie die Stickerinnen sich gedacht haben, dass das verschwundene Stück der Tapete ausgesehen haben könne.

Kommen Sie und hören die Stickerinnen erzählen von der Überlegungen und sehen sie arbeiten auf das neue Stück, das fertig gezeichnet

Von der dänischen Kopie.

Die Stickerei startete 4. Januar um 19 Uhr in 2000. Und hat seitdem stattgefunden mit wöchentlichen Stickereien jeden Dienstagabend.

Außerdem haben wir vorgestellt und gestickt auf dem jährlichen Wikingermarkt, der von der Wikingergruppe „Lindholm Høje“ veranstaltet wird. Die hat ja auch die Materialien bezahlt.

An zahllosen Veranstaltungen in Schulen, Hochschulen und Seminaren in Schlösser und in Gutshöfe, spätestens in Frederiksborg Schloss in Hillerød haben die Stickerinnen Stiche gezeigt, gestickt und erzählt von der spannenden Geschichte der Bayeuxtapete.

Wir haben Stiftungen gesucht und fehlen noch 400.000 Kronen zu einer verantwortlichen Montierung von der dänischen Bayeuxtapete die in Børglum Kloster aufgehängt werden soll.

frederiksborg48sidste sting17sidste sting52

 

Um 15:15 Uhr 28. Juni 2014

 

sidste sting21

 Kamma Jensen nähen der letzte Stich.

 

sidste sting46